" />
  • Alle Nachrichten von FDT finden Sie hier in unserem Pressearchiv.

Aktuell

Keine Last mit dem Schnee

Neu: FDT Schneefanghalter

Schnee und Eis sind für Flachdachabdichtungen mit Rhenofol® oder Rhepanol® kein Problem. Beide bewährten Dachbahnensysteme von FDT sind robust, widerstandsfähig und ausreichend kälteflexibel. Weitaus gefährlicher ist das unkontrollierte Abrutschen von Schnee oder Eisschollen von einem geneigten Flachdach. Um dies zu verhindern, sind wirksame und objektbezogen dimensionierte Schneeschutzsysteme anzuordnen.

Für den regelkonformen und dauerhaft funktionssicheren Schneeschutz hat FDT gemeinsam mit der Monier Braas GmbH einen speziellen Schneefanghalter konzipiert, der erstmals auf der DACH+HOLZ in Köln vorgestellt wurde. Auf einer korrosionsbeständigen Edelstahlplatte wird eine Konsole zur Aufnahme der wahlweisen Stützen für Schneefanggitter, Schneefangdoppelrohre oder Rundbalken montiert. Dazwischen ist eine Anschlussmanschette aus Rhenofol® bzw. Rhepanol® angeordnet. Damit kann der FDT Schneefanghalter auf tragfähigen Untergründen aus Holzwerkstoffen oder Stahltrapezblechen fixiert und materialhomogen an die jeweilige Flächenbahn angeschlossen werden. Die passenden Haltesysteme wie Schneefanggitter oder Doppelrohre samt Stützen können direkt von Braas oder beim lagerführenden Fachhandel bezogen werden.

Gemäß den Vorgaben des am 1. August 2013 in Kraft getretenen neuen ZVDH-Merkblatts für Einbauteile sind Schneesicherungssysteme entsprechend der Lasten und vor Ort herrschenden Gegebenheiten zu berechnen und zu bemessen. In Verbindung mit dem ab dem 1.4.2014 erhältlichen FDT Schneefanghalter bietet FDT natürlich auch einen speziellen Schneeschutz-Berechnungsservice an. In das auf der Website verfügbare Formular werden hierzu alle relevanten Daten des zu berechnenden Objektes eingetragen. Im Gegenzug erhält man kostenlos die objektbezogene Schneelastberechnung sowie Vorschläge zum fachgerecht dimensionierten Schneeschutz.

Zurück